Mit ‘Maybelline’ getaggte Beiträge

Hallo zusammen!

Wieder einmal nicht Mittwoch, aber immerhin setze ich diese Runde nicht wieder aus. Und eigentlich hatte ich die Farbe auch rechtzeitig auf den Nägeln, aber Zeit und Gesundheit haben nicht so richtig gepasst um es zeitlich passend zum Mittwoch zu schaffen. Aber egal. Zeit für Lacke in Farbe … und bunt!, der Aktion von Lena.

Die Farbe zum 23.09.2015 lautet: Lila.

Ich mag Lila! Warum weiß ich auch nicht so genau, denn eigentlich ist Lila ja angeblich die Farbe der Frustrierten 😀 hm ja, egal, alles was hübsch ist darf auf die Nägel! Heute freue ich mich ganz besonders euch folgendes Schätzchen zu zeigen:

CIMG0449

 

(mehr …)

Advertisements

(mehr …)

Hello lovely people!

Today I want to share my latest foundation try with you. The Maybelline Superstay Better Skin Foundation was recently launched in Germany and of course I had to swatch it the first time I saw it.  It looked great as it covered pretty good, the colour wasn’t too off and it felt very silky and looked flawless on my swatch.

As I hope to find another (maybe cheaper) foundation that matches my rather difficult skintone – I am a NC 15 in MAC terms, but seriously, that is very light – I wanted to try out this one. I am not only blessed with very light skin, but with skin that is leaning towards blemishes (ometimes more sometimes less, but always there) and turning red very easily.
So, what I need is coverage and if possible something that makes my skin better. Now you get why I have been appealed by this Maybelline foundation, don’t you?!

Maybelline promises a long-lasting Make-Up for a balanced skin: even looking, unblemished, glowing, stress-free. Apparently the secret is the oil-free formula with Actyl-C complex. Whatever that is. It is supposed to moderate the signs of stress on your skin and fights blemishes, reddening, spots and restores radiance to dull complexions. The result (according to Maybelline) is better skin in 3 weeks.

In Germany, the foundation is available in 5 shades:
  • 020 Cameo
  • 021 Nude
  • 030 Sand
  • 040 Fawn
  • 048 Sun Beige

The foundation can (so far!) be found at German drugstore DM and costs about € 11. There is a concealer and a powder available matching the foundation. I will be testing the powder once my old powder is empty (I already hit the pan pretty hard, I want it to be gone!) and tell you more about that once I’ve tested.

As I am very light, some might say naturally too pale, I chose the colour 020 Cameo, but swatched 021 Nude in comparison in the store and believe me: way too dark. So everyone with very light skin might have to pass out on this one, but you know that game already, right? Why do brands not get that there are a lot of people with extremely light skin and no products for them?!
But now on to my experience.

First Impression: The foundation comes in a glass bottle with a pump dispenser which is extremely nice because that way it is very easy to dose. I needed only one pump to have enough product to cover my whole face. Application was easy, coverage was as good as with my MAC Studio Fix Fluid and the skin immediately looked even. The product feels good on my skin, no feeling of being masked whatsoever. My teint was matte with a natural glow. It covered up all the red that my skin usually shows in the morning and I think I might have been able to go out just like that (I always apply powder over my foundation as I have oily zones – nose, chin, forehead).
About 12 hours later I still looked good, of course the foundation is rather sheer by the time but still I am satisfied. AND the skin was still rather matte, apart from the nose that got quite shiny. I did not re-apply any powder over the foundation since the one layer in the morning. That actually impressed me. A LOT.
The first impression is amazing and I am very happy with the purchase. Of course I can’t say much about if it really makes your skin better yet, but I will happily test it for a longer time.

Does this foundation appeal to you too? Or do you already have it?

Hallo alle zusammen!

Und zur besseren Vergleichbarkeit gleich der nächste Post hinterher… damit ihr die GlossyBox und die PinkBox gleich vergleichen könnt.
Aber auch hier – nur zu eurer Information – wird dies vorerst die letzte Box gewesen sein, denn auch hier ist die Kündigung rausgegangen. Ich habe einfach mehr als genug Produkte und war auch nicht immer zufrieden, also erst mal weg mit den „Altlasten“ 😉

Hier die PinkBox Januar 2014:

Inhalt PinkBox Januar 2014

Inhalt PinkBox Januar 2014

Was sagt ihr zu dem Inhalt?

1) 2in1 Bodycare von Sensea
Originalgröße 2,49 €/100 ml

2014-01-17 16.55.17
Beschreibung: Die Sensea 2in1 Bodycare ist Bodylotion und Milk in einem. Sie zieht so schnell ein, wie eine Lotion und pflegt jedoch reichhaltig wie eine Körpermilch. Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und dadurch streichelzart. Erhältlich in Apotheken.
Urteil: Kann man natürlich auch immer mal gebrauchen… aber ich habe schon so viele Lotions und Bodybutters und und und. Diese hier riecht ganz gut, also kommt sie in die Box für später. Irgendwann probiere ich sie aus.

2) Wimpern- und Augenbrauenbürstchen von Wimpernwelle
Originalgröße 2,90 €/Stück

2014-01-17 16.55.50
Beschreibung: Verklebte Wimpern oder Augenbrauen ohne Form? Das bei Wimpernwelle.de erhältliche Wimpernbürstchen ist ein unverzichtbares Hilfsmittel zum Kämmen von Wimpern und Augenbrauen. Spiralartig angebrachte feine Nylonfasern helfen verklebte Wimpern schnell wieder zu trennen.
Urteil: Ich bin unschlüssig. Ausprobieren kann ich das natürlich, aber bisher habe ich so etwas auch nicht gebraucht. Obwohl… ich wollte mich ja eh endlich mal um meine Augenbrauen kümmern. Vielleicht, ganz vielleicht, ist das ein weiterer Anstoß damit ich das auch endlich mal mache.

3) Nail Colour Polish von Cosart
Originalgröße 8,00 €/10 ml

2014-01-17 16.56.10
Beschreibung: Der Nail Colour Polish von Cosart sorgt für hochglänzende Nägel. Er lässt sich leicht auftragen, trocknet sehr schnell und haftet lange.
Urteil: Muss ich dazu viel sagen? Natürlich nicht. Nagellack nehme ich immer gerne in meine Sammlung auf. Die Farbe ist hier nichts Besonderes, wahrscheinlich hätte ich sie mir auch nicht gekauft, aber ich werde sie sicher mal benutzen und dann mal schauen. Eventuell seht ihr sie also auf dem Sisterhood-Blog mal wieder 😉

4) Fix&Style Fixier-Lack von LÒréal Paris StudioLine
Originalgröße 2,99 €/150 ml

2014-01-17 16.55.28
Beschreibung: Schnelles Styling, optimaler Halt? Mit dem StudioLine Fixier&Style lässt sich jeder Look problemlos stylen, strukturieren und fixieren. Dieser Fixier-Lack sorgt für eine ultra-strake Fixierung ohne sichtbare Rückstände und Verkleben. Für ein angenehmes Haargefühl ohne Autrocknen.
Urteil: Ich bin kein großer Styler was meine Haare angeht, also brauche ich auch nicht viele Produkte in der Hinsicht. Haarwachs, Haarspray, das reicht mir in der Regel. Ich benutze nicht mal wirklich Schaumfestiger. Aber, vielleicht, jetzt wo meine Entscheidung getroffen ist, die Haare wieder etwas länger wachsen zu lassen… usw. und so fort. Ihr ahnt es: Ausprobieren ja, behalten vielleicht. Oder verschenken.

5) Eyecolour Express Eyeshadow in Gris Chic von Maybelline
Originalgröße 5,50 €/Stück

2014-01-17 16.56.24
Beschreibung: Ganz gleich nach welchem Look ihnen der Sinn steht: Freuen sie sich auf ein einzigartiges Farberlebnis – und das mit nur einmal auftragen. Dank des Applikators lässt sich der Eyeshadow schnell, einfach und präzise auftragen! Die Formel aus hochkonzentrierten Pigmenten sorgt für ultra-leuchtende Farben. Höchste Präzision und intensive Farben für einen Lidschatten wie vom Make-Up Artisten.
Urteil: Ich benutze zwar nicht so oft (also nicht jeden Tag) Lidschatten, aber den hier finde ich sehr spannend. Der Applikator macht das Ganze vermutlich wirklich einfach und die Pigmentierung erschien mir beim Swatchen ziemlich gut. Werde ich definitiv benutzen!

Und, was sagt ihr dazu? Insgesamt gefällt mir die Glossybox dieses Mal etwas besser, obwohl hier natürlich ein Nagellack drin ist 😉 Im Ernst: ich bin nicht traurig beide Boxen nicht mehr im Abo zu haben. Das kann ich sehr gut verkraften.

Habt ihr eine der beiden Boxen abonniert oder eventuell sogar ein Konkurrenzprodukt, dass ich mir mal anschauen sollte?

Hallo alle zusammen.

Heute gibt es wieder ein Unboxing für euch. Vielleicht überlegt ja der Eine oder Andere sich eine Box zu bestellen und freut sich über die Infos. Nachdem ich ja die Glossybox gekündigt habe, da sie immer öfter total uninteressant für mich war und ich ne Menge Kram zum Testen angesammelt habe… bin ich auf die PinkBox umgestiegen. Billiger und oftmals besser – so zumindest die Reviews, die ich gehört habe.
Bisher war ich nicht richtig unzufrieden, aber diesen Monat… war nichts Berauschendes dabei. Schade, wirklich schade.

Aber hier, seht selbst:

PinkBox Sep13_1

Inhalt PinkBox September 2013

Da hätten wir dann also folgende Produkte:

1) Dermo Expertise Youth Code Luminizer Serum von L’Oreal Paris
5er-Set Sondergröße, 19,99 €/30 ml
So steht es auf der Karte und das sind diese kleinen Probiergrößen, davon eben 5 Stück. 
Beschreibung: Das Youth Code Luminizer Serum unterstützt die hauteigene Leuchtkraft und mildert Unregelmäßigkeiten. Es ist hoch konzentriert, unterstützt die Hauterneuerung und ist daher besonders effektiv. Für eine erfrischend jugendliche Ausstrahlung.
Urteil: Schön und gut, das Zeug mag nett sein wenn es hält was es verspricht, aber ich bin nicht wirklich scharf darauf das zu testen. So ein Produkt benutze ich bisher nicht und habe auch nicht das Verlangen danach. Also, nicht meins.

2) Eye Studio Mono Eyeshadow von Maybelline
Originalgröße 6,99 €/2,5 g
Sichtbar eine Originalgröße.
Beschreibung: Die Mono Lidschatten von Maybelline Eye Studio überzeugen mit aufregend intensiven und langanhaltenden Farben, die zu jedem Look, Hauttyp oder eder Laune passen. Diese reichhaltig an Pigmenten ausgestatteten Lidschatten haben eine ultra-leichte sowie seidige Textur, die sich perfekt auftragen und verblenden lässt. Wie gemacht für lange Tage und Nächte.
Urteil: Ich hätte mir wahrscheinlich keinen Maybelline Lidschatten gekauft, weil ich sie recht teuer finde, aber ich habe schon einiges Gutes gehört, weswegen ich mich darüber gefreut habe/hätte. Dumm nur, dass dieses dunkelblau so gar nicht meine Farbe ist :/ Vielleicht probiere ich es aber mal mit einem blauen Smokey-Eye.

3) Heilerde-Feuchtigkeits-Maske mit Mandelöl von Luvos
Originalgröße 1,29 €/2×7,5 ml
Kennt man, nimmt man mal an.
Beschreibung: Die Gesichtsmaske harmonisiert die Feuchtigkeitsbalance, spendet Vitalität und natürliche Geschmeidigkeit. Die wertvollen Mineralien und Spurenelemente der Heilerde revitalisieren das Hautgewebe.
Urteil: Joa, nehme ich. Ich benutze so Masken nicht oft, aber ich habe eigentlich immer die Eine oder Andere Zuhause, damit ich wenn ich Lust drauf habe mal eine benutzen kann. Also ist das in Ordnung, wenn ich aber auch gern mal eine andere in solchen Boxen hätte 😉

4) Moisturizing Nail Serum von Malu Wilz
Originalgröße 11,50 €/10 ml
So ein Produkt wollte ich eh ausproieren, gerade jetzt wo ich den Nagellack-Blog mit meinen zwei Besten habe!
Beschreibung: Intensive Langzeitpflege. Regeneriert brüchige, feuchtigkeitsarme Nägel von Grund auf. Die Nägel gewinnen an Elastizität und können wieder kräftiger nachwachsen. Bereits unmittelbar nach dem Auftragen sehen Nagel und Nagelhaut gepflegter aus. Mit Vitamin E und F, Ginseng, Echinacea- und Olivenblätterextrakt. Der Dropper ermöglichts ein punktgenaues Auftragen und eine sparsame Dosierung.
Urteil: Es riecht himmlich! Also da macht das Auftragen und ein bisschen einmassieren doch gleich Spaß. Von dem versprochenen erste-Anwendung-Effekt habe ich allerdings nicht viel gesehen. Meine Nägel und Nagelhaut fanden das Zeug nicht schlecht, aber sie sahen nicht sofort deutlich besser aus. Aber ich werde einfach eine Weile testen.

5) Wimpernformer von Edita Piaff
Originalgröße 9,95 €/1 Stück
Schon wieder eine Wimpernzange! Mittlerweile habe ich drei und benutze die doch eh nie.
Beschreibung: Für alle Frauen, die hoch hinaus wollen. Mit dieser Wimpernzange lassen sich im Nu perfekt geschwungene Wimpern zaubern. Für einen bezaubernden Augenaufschlag und wundervolle Wimpern. Einfach den Wimpernformer am Ansatz des oberen Wimpernkranzes ansetzen und vorsichtig schließen. Zugedrückt zehn Sekunden halten, öffnen und sofort mit Mascara tuschen, um die Wimpernform zu fixieren.
Urteil: Tja, dummerweise war in meiner letzten Glossybox im Juli (siehe dazu auch diesen Post) schon eine Wimpernzange und ich selbst besitze natürlich auch schon eine. Das blöde an der ganzen Sache? Ich benutze nie eine Wimpernzange, naja gut, doch, aber das ist extrem selten. Kommt im Jahr vielleicht 3-4 Mal vor. Jetzt besitze ich drei. Wozu?! Gebt mir lieer Lidschattenpinsel! Oder Foundationpinsel! (obwohl ich meinen von bm Beauty wirklich sehr sehr gern habe) Vielleicht verschenke ich also eine der Wimpernzangen.

Der reine Warenwert – exklusive der Zeitschrift, zu der wir gleich noch kommen – beträgt 49,72 € also doch ganz ordentlich. Wenn man bedenkt, dass man nur 12,95 € zahlt ist das doch ganz schön was an Mehrwert.
Leider war in dieser Box nicht so viel was ich wirklich gut fand. Eigentlich nur das Nail Serum und die Maske, die eher okay als toll war. Ich war ziemlich enttäuscht. Naja. Ich denke bis Ende des Jahres bleibe ich noch bei der PinkBox, wenn die nächsten Monate aber nicht besser werden, muss dieses Abo aber auch dran glauben.

Zur Zeitschrift bleibt zu sagen, die fand ich super. Ein dickes Ding mit vielen leckeren Gerichten, die zumindest auf dem Bild toll aussehen. Meistens sind mir die Dinger zwar zu ausgefallen, aber das Eine oder Andere war dabei, das ich bei Gelegenheit mal nachkochen will.

PinkBox Sep13_4