NEWS: Gastbeitrag zur Reihe „Unterschätzte Schätze“

Veröffentlicht: 29. September 2015 in Bücher, Diskussion, Persönlich, Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , ,

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es dann ausnahmsweise mal ganze zwei Beiträge auf meinem Blog, wenn auch beide sehr kurz. Vielleicht habt ihr mitbekommen, dass ich sehr gerne lese und darüber durchaus auch ganz gerne mal was schreibe… als dann vor einigen Wochen meine Freundin Tabi (twitter: @RiseInPerfectLi) die Idee zu einer Blogreihe hatte und Gastbeiträge gesucht hat, stand für mich quasi sofort fest, dass ich dabei sein musste.

In der Reihe „Unterschätzte Schätze“ auf Tabi’s Blog geht es – wie man dem Titel entnehmen kann – um Buchreihen, die nicht die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdient haben.
Seit dem 1. September kommt also jeden Dienstag ein Gastbeitrag von einem Blogger zu einer seiner liebsten Reihen, die zwar vielleicht im englischsprachigen Raum gefeiert werden, bei uns in Deutschland aber entweder in den Regalen versauern oder einfach schon wieder in Vergessenheit geraten sind.

Meinen Beitrag gibt es heute und es geht um die Shadow Falls Camp Reihe von C. C. Hunter, die ich in diesem Jahr geradezu verschlungen habe. Tolle Reihe mit liebevollen Charakteren. Lest meinen Beitrag hier und kommentiert gerne auch fleißig unter meinem und den anderen Beiträgen!

Wenn ihr Ideen habt und gerne einen Gastbeitrag zu dem Thema verfassen wollt, meldet euch doch bei Tabi, sie wäre bestimmt sehr glücklich noch weitere Beiträge zu veröffentlichen.

 

Bis dahin (es wird diese Woche wieder einen Buch-Donnerstag geben 🙂 )
eure Snowhoney ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s