London: Bericht und Haul

Veröffentlicht: 11. Oktober 2013 in Beauty, Haul, Uncategorized
Schlagwörter:, , , , , ,

2013-10-03 11.25.39

Hello and good evening, my fellow readers!

Der Trip nach London begann… am 02.10. um genau 14:30 Uhr als ich den Arbeitsplatz früher verließ um noch kurz durchzuatmen, Kleinigkeiten nachträglich in den Koffer zu packen und dann zum Flughafen aufzubrechen. Das geschah übrigens um 16 Uhr 😉 das Aufbrechen mit dem Auto (mein Vater war so nett und hat mich zum Frankfurter Flughafen gefahren). Mein Flieger ging dann um 18:05 Uhr und ich war SO AUFGEREGT.
Es war zwar nicht das erste Mal, dass ich fliege und auch nicht das erste Mal, dass ich alleine geflogen bin… aber der Moment in dem der Flieger abhebt? Immer wieder ein Moment des Nervenflatterns bei mir.
Kaum in Heathrow angekommen, bin ich auch prompt über meine Reisebegleitung (Bine) gestolpert. Das Hostel war gefühlt am anderen Ende der Welt, aber wir kamen an, bezahlten und bezogen unser winzig kleines Zimmer. Die Einrichtung beschränkte sich auf 1 Hochbett und 1 Standspiegel. Das wars, aber für ein paar Tage reicht das tatsächlich. Gemeinschaftsbad und Gemeinschaftsküche rundeten das Bild ab. Großer Vorteil war das freie W-LAN 🙂 so konnten wir unsere Tage planen, auf twitter, facebook & co posten und mit Familie und Freunden kommunizieren.

Donnerstag, 03.10.2013:
Der Tag begann früh für uns, weil Bine zu dem Kindergarten musste, in dem sie letzten Winter gearbeitet hatte und ich habe die Zeit genutzt und mich zur 221 B Bakerstreet aufgemacht. Natürlich habe ich das Sherlock Holmes Museum besucht, mich ausgiebig mit dem Genleman vor der Tür (Hello officer Lestrade!) unterhalten und dann meinen ersten Abstecher in Boots gemacht (ohne etwas zu kaufen).

2013-10-03 10.03.04

Lestrade in front of 221 B Bakerstreet

Da ich noch Zeit bis zum Treffpunkt mit Bine hatte, bin ich an das Ufer der Themse gefahren und spazieren gegangen: Themse, London Eye, London Dungeon, Big Ben & Parliament, Westminster Abbey, Downing Street, Horse Guards. Bei den Horse Guards habe ich übrigens eine ganze halbe Stunde vertrödelt, weil ich die Pferde stundenlang betrachten könnte… so schöne Tiere!

Horse Guards

Horse Guards

Zu Mittag haben wir uns im Westfield Shopping Centre verabredet, gefunden und sind zum Mittagessen bei GBK eingekehrt. Lecker! Ich kann es nur empfehlen 😉

Burgers at GBK

Burgers at GBK

Danach ging – bei strömendem Regen außerhalb des Shopping Zentrums – das Shoppen los. Wenn ich mich richtig erinnere habe ich im Paperchase, bei Forever 21, Boots und Primark eingekauft. Bilder zu den Einkäufen bei Boots bringe ich später, da ich nicht mehr genau weiß, was ich wann gekauft habe…

Freitag, 03.10.2013:
Oxford Street shopping! Darunter supertolle Läden wie Kingdom of Sweets (kleiner Laden mit Süßkram aus aller Welt – nach eigener Angabe, aus D war allerdings fast nichts da), Primark, HMV wo ich zum Glück bei den DVD’s ein wenig Zurückhaltung geübt habe…

DVD Haul

DVD Haul

… Boots für mich natürlich wieder :D, Superdrugs, Disney Store…

My Disney shirt :)

My Disney shirt 🙂

und diverse andere Läden. Wie das eben so ist ne? Dann waren wir im Hyde Park, haben uns auf Liegestühlen für eine Stunde (1,50 Pfund) in die Sonne gelegt (die leider immer wieder mal kurz hinter Wolken verschwand) und sind danach noch einmal kurz ins National History Museum gegangen. Tolle Sache! Ganz ehrlich? Da werde ich mir mal richtig viel Zeit für nehmen müssen, wirklich wirklich schönes Museum.

Natural History Museum

Natural History Museum

Samstag, 04.10.2013:
Erster Stop am Morgen – ASDA. Ich glaube, das ist tatsächlich eine der wenigen großen Supermarkt-Ketten, in denen ich noch nie war. Aber schick. Wir sind vor allem wegen meiner Freundin dort gewesen, die diese Kette liebt. Natürlich habe ich es mir dann aber auch nicht nehmen lassen ein paar Sachen mit nach Hause zu nehmen…

Sweets Haul

Sweets Haul

Nachdem wir die Sachen in unser Hostel gebracht haben, sind wir auf die Suche nach der Hummingbird Bakery gegangen und haben sie auch gefunden:

Hummingbird Bakery

Hummingbird Bakery

Direkt nach dem Eintreten war mir klar: Hier möchte ich sterben! a) roch es unglaublich lecker, b) war es wunderschön bunt, c) sahen die Auslagen unheimlich toll aus und d) würde ich selbst dann noch essen wenn mir schon schlecht geworden wäre 😉

Colourful Bakery - heaven ♥

Colourful Bakery – heaven ♥

Bine und ich haben uns dann dafür entschieden, dass wir uns 3 Cupcakes teilen. Die Auswahl war groß, aber nach kurzer Zeit haben wir es dann doch geschafft uns zu entscheiden:

Vanilla Cupcake, Red Velvet, something extremely chocolicious!

Vanilla Cupcake, Red Velvet, something extremely chocolicious!

Es war der Tag der Süßigkeiten bei uns. Wieso seht/lest ihr gleich noch… wir sind nach den superleckeren Cupcakes zum Buchladen gegangen, wobei ich mich brav zurückgehalten habe und nicht ein einziges gekauft habe (mein Koffer war schon ganz schön voll und man kann ja auch übers Internet bestellen und von den guten Preisen profitieren). Danach sind wir zu meinem Favourite Ziel gegangen: Forbidden Planet.

Forbidden Planet - Nerd Heaven

Forbidden Planet – Nerd Heaven

Ein bisschen Doctor Who Merchandise musste dran glauben und hätten sie alles gehabt, was es auch im Internet gibt (wahrscheinlich gab es mehr als ich gesehen habe, aber… aber… ich wusste wirklich nicht wohin zuerst mit den Augen!) hätte ich mich bestimmt wirklich dumm und dämlich gekauft.

Forbidden Planet Haul

Forbidden Planet Haul

Die Cupcakes lagen zwar noch gut im Magen, aber wir haben uns dann beschlossen nach dem Besuch bei M&M’s World (so viele Farben!), wo ich wieder nichts gekauft habe, da Tassen und Gläser sich so schlecht in Mengen in einem Koffer machen (buhu 😦 )… so, also danach sind wir in den Häagen Dasz-Store gegangen. Yummy, aber ich bevorzuge immer noch Ben & Jerry’s. Das Ambiente aber war große Klasse, das muss man denen wirklich lassen.

Häagen Dasz ice-cream

Häagen Dasz ice-cream

Sonntag, 06.10.2013:
Ein bisschen mehr Kultur musste schon noch sein… weswegen wir uns an dem Morgen aufgeteilt haben. Bine ist in die National Portrait Gallery, während ich in die National Gallery gegangen bin (ich finde Portraits langweilig und war auch schon einmal da!). In der National Gallery war ich zwar glaube ich schon 3x (jetzt mitgezählt), aber da finde ich immer was zum Ansehen. Ich liebe die Bilder von Turner (z.B. hier!) und alles andere was Landschaften oder Schiffe oder Tiere beinhaltet. Dort habe ich auch noch ein Kleinigkeit für meine Mutter, die zukünftige Schwiegermama und meine Schnecke Munderoon gekauft. Nur eine Kleinigkeit, aber hey, besser als nichts 😉

Trafalgar Square

Trafalgar Square

Danach sind wir zu einem wholefoods gefahren, haben uns umgesehen und uns jeweils einen Salat als Mittagessen zusammengestellt. Nachdem wir nun gestärkt waren sind wir bei strahlendem Sonnenschein noch eine Runde in Kensington Gardens spazieren gegangen bevor wir leider schon wieder zum Flughafen mussten :/ aber dort haben wir noch mal ordentlich beim Essen reingehauen:

Breakfast from "Giraffe"

Breakfast from „Giraffe“ at Heathrow Airport

London, I still love you and I promise, I will be back! ♥

Und nun kommen wir zu den restlichen Sachen, die ich mir gegönnt habe (Sorry, Munderoon und Nell, eure Mitbringsel sind natürlich NICHT auf den Fotos zu sehen 😉 ein bisschen müsst ihr euch noch gedulden!):

Primark Hoodie

Hoodie – Primark

Pyjama Pants - Primark

Pyjama Pants – Primark

Tanktop - Primark

Tanktop – Primark

Longsleeve - Primark

Longsleeve – Primark

Pullover - Primark

Pullover – Primark

Classic White Top - Forever 21

Classic White Top – Forever 21

Plaid Shirt - Forever 21

Plaid Shirt – Forever 21

Plush Leggings and Socks - Primark

Plush Leggings and Socks – Primark

Shopping at Boots and Superdrugs

Shopping at Boots and Superdrugs

Back of No°7 gift

Back of No°7 gift

The No°7 gift set

The No°7 gift set

Wenn Interesse besteht stelle ich gerne einzelne Dinge noch genauer vor, die Nagellacke allerdings werden eher auf dem Blog auftauchen, den ich mit meinen zwei Mädels betreibe – guckst du hier.

Schreibt mir eure Meinung zu meinen Einkäufen und wenn ihr Fragen habt: stellen, ich beiße auch ehrlich nicht 😉

Advertisements
Kommentare
  1. Bookbeauty sagt:

    Oh, schöne Bilder!
    Und du bist in Boots rein, ohne etwas zu kaufen! O____O
    Deine Willensstärke hätte ich gern 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s